Volltextsuche

Darstellung

Darstellung verkleinern
Darstellung auf Browserstandard zurücksetzen
Wappen Rednitzhembach
Kunstweg-Rednitzhembach
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
Navigation
Navigation
Sie befinden sich hier:
Startseite | Rathaus & Politik | Gemeinde-News

Seiteninhalt

Gemeinde Rednitzhembach: Spende statt Geschenke

v.l.n.r: 1. Bürgermeister Jürgen Spahl, Lukas Siebentritt, Janick Polster, Cornelia Terassa, Carina Christian
v.l.n.r: 1. Bürgermeister Jürgen Spahl, Lukas Siebentritt, Janick Polster, Cornelia Terassa, Carina Christian

Die Gemeinde Rednitzhembach verzichtet bereits seit vielen Jahren weitgehend auf Weihnachts- und Neujahrswünsche sowie Weihnachtspräsente. Somit konnte sich dieses Mal die Einrichtung „Ferienbetreuung an der Grundschule“ über eine Geldspende freuen.

Seit September 2017 bietet das Diakonische Werk Schwabach e. V. zusätzlich zu anderen Betreuungen an der Grund- und Mittelschule Rednitzhembach für Schülerinnen und Schüler der gebundenen Ganztagsklassen in der Grundschule eine Ferienbetreuung an. Wenn die Eltern aufgrund ihrer Berufstätigkeit nicht alle Ferienwochen selbst abdecken können, ist eine verlässliche Ersatzbetreuung für die ganze Familie hilfreich und förderlich. Im großen Spielezimmer der Schule soll kein Unterricht während der Ferien stattfinden, sondern Freizeit, Spielen und ein Miteinander im Vordergrund stehen. Neben vorbereiteten Aktivitäten und Aktionen soll den Kindern die Möglichkeit offen stehen, eigene Interessen einzubringen und sich an der Gestaltung des Alltags zu beteiligen. Um Ruhephasen einbauen zu können oder in kleineren Gruppen Projekte, wie z. B. Backen oder Basteln, durchzuführen, können auch in Abstimmung mit den Schulleitungen die Leseoase und die Räumlichkeiten der Offenen Ganztagsschule genutzt werden. Da Bewegung und der Aufenthalt im Freien – an der frischen Luft – für eine gesunde Entwicklung wichtig sind, wird bei passenden Wetterverhältnissen auf dem Pausenhof der Schule gespielt, die Umgebung bei Spaziergängen erkundet und ein naheliegender Spielplatz zum Klettern und Schaukeln aufgesucht. Kleine Tagesausflüge, in Absprache mit den Kindern und Eltern, werden geplant. Den beiden Betreuungskräften liegt am Herzen, dass die Schülerinnen und Schüler sinnvolle Freizeitaktivitäten kennenlernen bzw. ausüben. Ebenso möchten sie dazu beitragen, dass ihre Schützlinge Freude erleben und Spaß haben.

„Von den 150 Euro haben wir u. a. Spiele angeschafft“ bedankte sich die Sozialpädagogin Cornelia Terassa, Ansprechpartnerin im Diakonischen Werk Schwabach, bei 1. Bürgermeister Jürgen Spahl bei seinem Besuch im Spielezimmer der Schule.

Bei der Übergabe waren außerdem Lukas Siebentritt (Erzieher), Janick Polster (FSJler) und Carina Christian (Sozialpädagogin an der Grund- und Mittelschule) mit anwesend.


Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Rednitzhembach gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Rednitzhembach wenden.

Kontakt

Gemeinde Rednitzhembach
Rathausplatz 1
91126 Rednitzhembach
Tel.: 09122 692-0
Fax: 09122 692-143
E-Mail schreiben

© 2018 Rednitzhembach
made by cm city media GmbH