Volltextsuche

Darstellung

Darstellung verkleinern
Darstellung auf Browserstandard zurücksetzen
Wappen Rednitzhembach
Kunstweg-Rednitzhembach
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
Navigation
Navigation
Sie befinden sich hier:
Startseite | Rathaus & Politik | Gemeinde-News

Seiteninhalt

Frühlingsliedersingen fand zum 13. Mal statt

Weitere Fotos finden Sie auf unserer Homepage im FOTOALBUM.
Weitere Fotos finden Sie auf unserer Homepage im FOTOALBUM.

Immer am ersten Sonntag im Mai findet nunmehr seit dem Jahr 2005 das „Frühlingsliedersingen“ statt. Ein Termin, den sich Freunde des alten Volksliedgutes immer mit Rotstift im Terminkalender eintragen.

Seit Beginn ist Sepp Beck federführend für die Veranstaltung – die sich großer Beliebtheit erfreut – verantwortlich: „Ich freue mich, dass das von mir ins Leben gerufene Frühlingsliedersingen sich so großer Beliebtheit erfreut. Ziel ist es jedoch, dass das Volksliedgut weiter Bestand in unserer Gesellschaft hat und nicht verloren geht.“

So fanden sich – trotz des frühsommerlichen Wetters – auch dieses Jahr wieder knapp 110 sangesfreudige Hembacherinnen und Hembacher, aber auch Besucher aus den umliegenden Gemeinden und Nachbarstädten im Rednitzsaal des Rednitzhembacher Gemeindezentrums ein.

Auf dem Programm standen Lieder wie „Im Märzen der Bauer“, „Tief im Frankenwald steht ein Bauernhaus“, „Wem Gott will rechte Gunst erweisen“ u.v.m., die man bis zum späten Nachmittag aus dem Saal klingen hörte. Gut gelaunt und mit dem Abschlusslied „Dankeschön und auf Wiederseh´n“ endete das 13. Frühlingsliedersingen.

In Vertretung von 1. Bürgermeister Jürgen Spahl bedankte sich 2. Bürgermeister Joschi Leisinger für den sehr gelungen Nachmittag bei Organisator Sepp Beck, der mit seiner Steirischen Harmonika zusammen mit Hans Beck (Zither), Siegfried Fichtner (Gitarre) und Herbert Werner (Geige) für die musikalische Begleitung des Gesangs und die dargebotenen Musikstücke. Ein Dankeschön erging ebenfalls an Doris Beck, Marlis Nagel, Anneliese Neumann und Maria Wülfert für die vorgetragenen Gedichte.

Alle Freunde des deutsches Volksliedgutes können sich schon fest den Termin für 2019 eintragen: Sonntag, 5. Mai, 14:30 Uhr.

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Rednitzhembach gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Rednitzhembach wenden.

Kontakt

Gemeinde Rednitzhembach
Rathausplatz 1
91126 Rednitzhembach
Tel.: 09122 692-0
Fax: 09122 692-143
E-Mail schreiben

© 2018 Rednitzhembach
made by cm city media GmbH