Volltextsuche

Darstellung

Darstellung verkleinern
Darstellung auf Browserstandard zurücksetzen
Wappen Rednitzhembach
Kunstweg-Rednitzhembach
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
Navigation
Navigation
Sie befinden sich hier:
Startseite | Rathaus & Politik | Gemeinde-News

Seiteninhalt

Tolles Engagement für die Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg

Jedes Jahr lädt die Gemeinde Rednitzhembach ihre Schulweghelfer zu einem großen gemeinsamen Essen ein. Zum einen ist es ein Dank für das freiwillige Engagement der ehrenamtlichen Helfer. Zum anderen dient es aber auch der Kontaktaufnahme und dem Erfahrungsaustausch untereinander.In diesem Jahr waren an die 60 Schulweghelfer/-innen in das Restaurant Barossa eingeladen.

„Das Treffen auf Kosten der Gemeinde ist eine kleine Anerkennung für die wertvollen Dienste, die unsere Schulweghelfer Tag für Tag leisten“, so Bürgermeister Jürgen Spahl. Bei Wind und Wetter sorgen die Ehrenamtlichen dafür, dass die Rednitzhembacherer Kinder sicher zur Schule kommen. „Ich finde, das verdient unseren Respekt und eine Anerkennung an alle sowie für die Organisatorin Sabine Schedel, die die Mannschaft in vier Jahren so gut zusammen gehalten hat.“, betont Spahl.Bedingt durch einen Wohnortwechsel hört Schedel nach vier Jahren auf. Ihr tolles Engegagment würdigte Bürgermeister Spahl und überreichte ihr einen Bardolino-Wein von der Partnergemeinde.

Auch bedankte sich die Organisatorin der Schulweghelfer/innen Sabine Schedel ebenso bei ihren Mitstreiter/-innen für ihren Einsatz während der gemeinsamen Schuljahre und die schöne Zeit miteineinander. Als ihre Nachfolgerin stellte sie Johanna Krehn vor.

In gemütlicher Runde sprachen auch die Rektorinnen der Grund- und Mittelschule und die Vertreter der Polizei und die Elternbeiräte der Grund- und Mittelschule nur lobende Worte für das tolle Engagement aus.„Den Schulweghelfern liegt das Wohl der kleinsten Verkehrsteilnehmer sehr am Herzen, dafür sind wir dankbar“, äußerten sich alle anerkennend.

David Saalfelder und Ulrike Schuster von der Polizeiinspektion Roth nutzten die Gelegenheit, den Lotsen für eine unfallfreies Jahr im Schulverkehr zu danken. „Keine Gemeinde im Landkreis ist so aktiv. Das ist echt beispiellos“, so Saalfelder.

Wer zum kommenden Schuljahr Interesse hat, sich ebenfalls als Schulweghelfer/-in zu engagieren, um sich um die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler zu kümmern, wird dringend gebraucht und ist herzlich willkommen. Bitte wenden Sie sich an Johanna Krehn per Mail: johannakrehn(@)web.de oder telefonisch unter 0163/2871257.

Viele angeregte Gespräche rundeten den harmonischen Abend bei einem Cappucino gespendet von dem Wirt Josef Cerveny ab.

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Rednitzhembach gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Rednitzhembach wenden.

Kontakt

Gemeinde Rednitzhembach
Rathausplatz 1
91126 Rednitzhembach
Tel.: 09122 692-0
Fax: 09122 692-143
E-Mail schreiben

© 2018 Rednitzhembach
made by cm city media GmbH