Gemeinde Rednitzhembach

Seitenbereiche

Seiten durchsuchen

Wie können wir helfen?

Seiteninhalt

Geographische Lage und Infrastruktur

Rednitzhembach ist eine moderne Gemeinde mit über 7.150 Einwohnern, verkehrsgünstig gelegen zwischen der Städteachse Nürnberg-Fürth und dem Fränkischen Seenland.

Baugebiete
Baugebiete

In den letzten Jahren hat sich die Gemeinde sehr stark weiterentwickelt, die vorhandene Infrastruktur wird ständig ausgebaut - vom hohen Versorgungsgrad an Kinderbetreuungsplätzen über die "runderneuerte" Grund- und Mittelschule mit Hort, Mittagsbetreuung, offener und gebundener Ganztagsbetreuung bis zur Seniorenarbeit. Im Jahr 1984 wurde das Gemeindezentrum mit Mehrzweckhalle erbaut und letztmalig im Jahr 2018 renoviert und umgestaltet. Es ist heute Sport- und Kulturzentrum mit Mehrzweckhalle, Theater, Schützenhaus, Hotel, Restaurant, Veranstaltungssaal mit Tagungsmöglichkeiten für bis zu 250 Personen. Neben dem Gemeindezentrum wurde 2005 und 2006 das neue Rathaus mit Rathausplatz und Tiefgarage erbaut und somit eine neue Ortsmitte gestaltet.

Für die Freizeitgestaltung stehen ein Kunsterlebnispfad mit mittlerweile über 50 Kunstwerken, der ständig erweitert wird, zur Verfügung, ferner der Sportpark Rednitzhembach, eine Tennishalle im Gewerbegebiet Nord, Reitanlagen mit Reitschule, Skateranlage am Harmer Berg und ein Bootsverleih, der die alte Tradition des Kahnfahrens an der Rednitz weiterführt. 

Gewerbegebiete

Baugebiete
Baugebiete

Rednitzhembach hat zwei Gewerbegebiete

  • Rednitzhembach - Süd
  • Rednitzhembach - Nord

Das Gewerbegebiet Rednitzhembach Süd hat eine Gesamtfläche von über 250.000 m². Freie Flächen stehen noch zur Verfügung.

Das Gewerbegebiet Rednitzhembach Nord ist voll genutzt.

Rednitzhembach hat einen Hebesatz für die Gewerbesteuer von 340 %