Gemeinde Rednitzhembach

Seitenbereiche

Seiten durchsuchen

Wie können wir helfen?

Seiteninhalt

Gemeinde-News

Mitteilungen der Gemeindeverwaltung

Städtereinigung Hofmann reinigt ab dem Montag, 30. März 2020, die Straßen und im Anschluss die Sinkkästen

Eintrag vom 25. März 2020

Wie schon in den vergangenen Jahren, lässt die Gemeinde Rednitzhembach auch heuer die Ortsstraßen nach den Wintermonaten von der Firma Hofmann reinigen. Dies ist eine freiwillige Leistung der Gemeinde. Die Grundstückseigentümer werden nicht, wie in anderen Kommunen üblich, mit den dafür anfallenden Kosten belastet.
 
Mit den Reinigungsarbeiten wird witterungsabhängig ab dem 30. März (14. KW) begonnen.
Die Firma Hofmann aus Büchenbach fährt jede Tour nur einmal. Ein Nachkehren ist nicht möglich. Daher die dringende Bitte der Verwaltung an die Anwohner, ihre Fahrzeuge in diesem Zeitraum nicht auf den Fahrbahnen abzustellen. Andernfalls hat das Reinigungsfahrzeug Probleme bei der Aufnahme der Rückstände. Grundstückseigentümer, die in deren Bereich parkende Fahrzeuge die Reinigung unmöglich machen, sind verpflichtet, ihren Straßenanteil bis zur Fahrbahnmitte selbst zu reinigen.
 
Ab der 15. KW, somit ab dem 6. April, sind die Sinkkästen an der Reihe. Die Reinigung der Sinkkästen nach den Wintermonaten ist nötig, da sich in ihnen Streugut sowie Laub und kleinere Äste sammeln. Werden diese Rückstände nicht beseitigt, kann es unter Umständen im Sommer bei Starkregen oder Gewittern zum Rückstau des Niederschlagswassers kommen. Die Verwaltung bittet alle Anwohner darauf zu achten, dass sie nicht die Sinkkästen mit ihren Fahrzeugen zuparken.
Übrigens: Die Reinigung der Sinkkästen durch die Firma Hofmann erspart dem gemeindlichen Bauhof fast zwei Wochen Arbeit, denn so lange dauert es, bis von ihm alle, ca. 1.100 Sinkkästen im Gemeindegebiet gereinigt sind. Außerdem würde für diese Arbeiten ein Spezialwerkzeug benötigt. „Zusammengenommen ergibt sich bei der Ausführung durch die Firma Hofmann daher sogar eine Kosteneinsparung von mehr als 50%“ so Bürgermeister Jürgen Spahl.
 
Die Firma Hofmann benötigt für die Straßenreinigung und die Sinkkästen je eine Woche.

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Rednitzhembach gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Rednitzhembach wenden.