Volltextsuche

Darstellung

Darstellung verkleinern
Darstellung auf Browserstandard zurücksetzen
Wappen Rednitzhembach
Kunstweg-Rednitzhembach
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
Navigation
Navigation
Sie befinden sich hier:
Startseite | Rathaus & Politik | Gemeinde-News

Seiteninhalt

Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für ehrenamtliches Engagement im Sport für die Eheleute Storek

Als elftes Ehepaar im Landkreis Roth erhielten die Eheleute Ingrid (67) und Franz (70) Storek aus den Händen von Landrat Herbert Eckstein das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für ehrenamtliches Engagement im Sport „und das vollkommen zu Recht“ wie Landrat und Bürgermeister Jürgen Spahl im Rahmen der Feierstunde in der Sportgaststätte am Harmer Berg ausdrücklich betonten.

Schließlich sind beide quasi die „Eltern“ der Leichtathletik im SV Rednitzhembach, denn sie gründeten im Jahr 1984 die Abteilung und fungierten bis  2017 als Leiter und Trainer und darüber hinaus auch vor allem immer als Organisatoren und Motivatoren. Ebenfalls auf ihre Initiative wurde der Lauftreff in Hembach gegründet und in den Jahren 1984 bis 2010 organisierten sie die Teilnahme der Damen und Herrenmannschaften aus Rednitzhembach am Landkreislauf und leiten im Winter nach wie vor eine Freizeitsportgruppe. Das „Lieblingskind“ der Eheleute war und ist aber die Leichtathletik in ihrer ganzen Breite. Mit ihrem außerordentlichen Engagement und wie Bürgermeister Spahl lobte „enormen Ausdauer“ gelang es ihnen stets Talente zu finden und zu fördern – auch wenn die Rahmenbedingungen nicht immer leicht waren. Etliche ihrer Schützlinge erreichten denn auch hervorragende Platzierungen bei Landkreis-, Bayerischen und sogar Deutschen Meisterschaften.
Kein Wunder daher, dass Landrat Herbert Eckstein befand: „die Leichtathletik im Landkreis wäre ohne Euch nicht das, was sie ist.“

Für Ingrid und Franz Storek stand aber immer die Freude und der Spaß an erster Stelle bei ihrem Ehrenamt. Wichtig war ihnen, dass Breiten- und Leistungssport gleichermaßen ihre Daseinsberechtigung hatten und dadurch insbesondere Kinder durch gezeigte Leistungen in ihrer Entwicklung positiv gefördert wurden.

„Wir freuen uns sehr über diese tolle Auszeichnung, die unsere Tätigkeit entsprechend würdigt. Danken wollen wir allen, die uns unterstützt haben, denn ohne Hilfe wäre das alles so nicht möglich gewesen“ so die Geehrten, die auch betonten, dass sie trotz der vielen Arbeit auch einiges bekommen haben: Erfolge, Anerkennung und Freunde fürs Leben.

Weitere Fotos im FOTOALBUM.

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Rednitzhembach gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Rednitzhembach wenden.

Kontakt

Gemeinde Rednitzhembach
Rathausplatz 1
91126 Rednitzhembach
Tel.: 09122 692-0
Fax: 09122 692-143
E-Mail schreiben

© 2018 Rednitzhembach
made by cm city media GmbH